Wettglossar

Verifizierung

Bei vielen Buchmachern ist es zur Pflicht geworden, sich mit einem amtlichen Dokument zu verifizieren. Dabei kann es sich um einen Ausweis oder einen Reisepass handeln. Je nach Buchmacher unterscheidet sich der Zeitpunkt der Verifizierung, im Normalfall wird man aber vor der ersten Auszahlung zur Verifizierung aufgefordert. Diese Auszahlung wird erst dann durchgeführt, wenn die Überprüfung komplett durchgeführt wurde.
Ebenso unterscheidet sich auch die Übermittlung des Dokuments, meistens erfolgt sie per Email. Teilweise wird aber auch auf der Webseite des Buchmachers ein Upload-Formular bereitgestellt.

Vereinzelt müssen für die erfolgreiche Verifizierung auch noch weitere Dokumente bereitgestellt werden. Dabei kann es sich um eine Kopie einer Rechnung mit vollständiger Adresse handeln oder im Extremfall muss sogar ein Foto mit dem Ausweisdokument neben dem Gesicht übermittelt werden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.